Welche passenden Kinderschreibtischstühle gibt es von moll?

Gesund und sicher am Kinderschreibtisch sitzen

Der moll Kinderschreibtisch bietet Ihrem Kind viele Entwicklungsmöglichkeiten. Gleichzeitig bildet er die Grundlage für ein effizientes und vor allem ergonomisches Lernen. Perfekt ergänzt wird der moll Kinderschreibtisch durch die Wahl des richtigen Kinderdrehstuhls. Kinder sitzen heute viel zu viel, sind sich die Experten einig. Einen Großteil ihrer Schulzeit verbringen sie im Sitzen und zu Hause warten dann die Hausaufgaben. Ein ergonomischer Kinderschreibtischstuhl ist nur dann perfekt für Ihr Kind, wenn er sich in alle Richtungen oder Dimensionen verstellen lässt, wenn er sich den sich ändernden Bedürfnissen Ihres Kindes anpassen und mit ihm mitwächst – wie der moll Kinderschreibtischstuhl.

Wächst in alle Richtungen mit – der moll Kinderschreibtischstuhl

Die erste Einstellung ist die der richtigen Sitzhöhe. Diese richtet sich insbesondere nach der Körpergröße Ihres Kindes aber auch nach seinen Proportionen. Mit unserer Anleitung stellen Sie den moll Kinderschreibtischstuhl perfekt für Ihr Kind ein. Zunächst wählen Sie die Stuhlhöhe so, dass sich die Sitzvorderkante etwa in der Höhe des unteren Kniescheibenpunktes befindet. Die Sitzhöhe ist dann richtig, wenn der Winkel zwischen Oberschenkel und Rumpf leicht geöffnet ist (größer als 90°) und die Füße dabei platt auf dem Boden liegen, also vollen Bodenkontakt haben. Jetzt folgt die Einstellung der Sitztiefe. Dabei müssen die Oberschenkel großflächig aufliegen und die Sitzvorderkante darf nicht drücken. Der Abstand zwischen der Vorderkante des Stuhles und dem Unterschenkel Ihres Kindes sollte deshalb etwa so groß sein wie vier Finger breit sind. Auf diese Weise bleiben die Beine gut durchblutet. Im dritten Schritt wird die Einstellung der Rückenlehnen und ihrer Höhe vorgenommen. Diese wird so gewählt, dass die Lehne den Körper bis knapp unterhalb der Schulterblätter stützt. Diese Einstellung entlastet den Rücken und stellt zusätzlich sicher, dass der Rückenbereich beim Zurücklehnen über seine gesamte Länge ausreichend Halt findet.

Mehr Sicherheit für Ihr Kind auf dem Schreibtischstuhl

Ebenso wichtig wie die Ergonomie ist die Sicherheit eines Kinderschreibtischstuhls. Besonders gefährlich wird es, wenn ein Stuhl kippen kann. Um die Kippgefahr auszuschließen, probieren Sie den folgenden Test: Schauen Sie von oben auf den Stuhl herab. Können Sie die Rollen des Stuhls gut sehen? Wenn ja, dann ist das Fußkreuz groß genug und ein sicherer Stand des Stuhls ist gewährleistet. Der Stuhl Maximo von moll beispielsweise wurde von Öko-Test mit dem Testurteil sehr gut ausgezeichnet, weil er als Qualitätsprodukt sämtliche Kriterien erfüllt, die an einen gesundheitsfördernden Kinderschreibtischstuhl für die Erledigung von Hausaufgaben gestellt werden. Zudem ist er sowohl für Kinder ab fünf Jahren, als auch für Jugendliche geeignet. Übrigens wachsen alle moll Kinderstühle bis ins Erwachsenenalter mit, da die Stühle für die Körpergröße von 1,10 m bis 2,00 m ausgelegt sind.

Kinderschreibtischstuhl richtig einstellen

moll Kinderdrehstuhl Jugenddrehstuhl Scooter Netzbespannung

Die Stuhlhöhe wird so gewählt, dass sich die Sitzvorderkante in etwa in der Höhe des unteren Kniescheibenpunktes befindet. Die Sitzhöhe ist richtig, wenn der Winkel zwischen Oberschenkel und Rumpf leicht geöffnet ist (größer als 90°) und die Füße dabei vollen Bodenkontakt haben.

moll Kinderdrehstuhl Jugenddrehstuhl Scooter Netzbespannung

Die Sitztiefe wird so eingestellt, dass die Oberschenkel großflächig aufliegen und die Sitzvorderkante nicht drückt. Der Abstand zwischen der Vorderkante des Stuhles und dem Unterschenkel sollte deshalb in etwa so groß sein wie die Breite von vier Fingern. So bleiben die Beine gut durchblutet.

moll Kinderdrehstuhl Jugenddrehstuhl Scooter Netzbespannung

Im dritten Schritt folgt die Einstellung der Rückenlehnen-Höhe. Diese wird so gewählt, dass die Lehne den Körper bis unterhalb der Schulterblätter unterstützt. Das entlastet den Rücken und stellt sicher, dass dieser beim Zurücklehnen über seine gesamte Länge ausreichend Halt erfährt.